Catherine Blogger-Event auf der Beauty Düsseldorf

Über meinen Besuch auf der Beauty-Messe in Düsseldorf habe ich euch ja bereits berichtet. Der eigentliche Grund, warum ich als Nicht-Fachbesucher überhaupt dort reingelassen wurde, war eine Einladung zum Catherine Blogger-Event anlässlich des offiziellen Release der neuen Natascha Ochsenknecht Nagellack-Kollektion.

 

IMG_9549

 

Dank #catherinenailcollection hatte ich also das Glück mich in Ruhe auf dieser tollen #Messe umzuschauen um dann ab 17 Uhr einem wieder einmal klasse organisierten, informativem und sehr herzlichem #Event beizuwohnen.

Der Catherine Stand in Halle 12 war riesig. Neben den unzähligen Regalen mit den verschiedensten Produkten gab es noch eine kleine Bar, einige Sitzmöglichkeiten, diverse Nagelstudio-Tische und sogar eine Kinoecke in der Grease – passend zur aktuellen Cadillac-Kollektion – lief und dazu gab es lustige Brillen und leckeres Popcorn. Für den Event und diverse Pressekonferenzen, die während der gesamten Messetage zwischendurch abgehalten wurden.

 

collage

 

Dort haben wir uns nach der ersten Begrüßung durch die lieben Catherine-Mitarbeiter, die uns erstmal mit Getränken und Gummibärchen bzw. Herzen versorgt haben, gesammelt und haben noch ein paar allgemeine Infos über die Firma, die neuen Kollektionen und den weiteren Tagesablauf vom Catherine-Vertriebsleiter Klaus Albracht erhalten.

 

IMG_9563

 

Anschließend ging dann auch schon das Fotoshooting mit Natascha Ochsenknecht los. Zuerst hat sich kaum einer so richtig getraut und es haben sich erst nur vereinzelte Teilnehmerinnen für die Bilder gemeldet. Aber Natascha war so nett und geduldig, dass im Endeffekt dann doch ALLE Bilder mit ihr zusammen gemacht haben.

 

gruppenbild

Das Ganze hat sich so lang hingezogen, dass die eigentliche Messe sogar schon zu machte (18 Uhr kam die Durchsage). Wir durften / mussten aber länger bleiben, denn schließlich war noch ein bisschen Programm angesagt.

Wir durften ganz in Ruhe einige der neuen Produkte testen.

 

IMG_9569

Es gab mehrere Stationen…von daher wurden wir in kleinere Gruppen aufgeteilt, damit die Wartezeiten nicht allzu lang werden. Bei unserem ersten Stop gab es erstmal eine Handmaske mit anschließender Massage.

 

IMG_9570

 

Die vorab erwärmte Hand Care Maske aus der Best Ager Serie wurde großzügig auf die Hände aufgetragen. Dann wurden Handschuhe übergezogen und die Hände nochmal mollig warm eingepackt. Das Ganze musste dann knapp 10 Minuten einziehen.

 

IMG_9567IMG_9568

Diese Station wäre eigentlich erst „nach“ der folgenden dran gewesen, und da mir der Duft der Maske nicht wirklich zugesagt hat, habe ich dann auch gern darauf verzichtet.

 

 

 

 

 

Wir sind dann auch schnell weiter zur nächsten Station – hier gab es ein Peeling und die anschließende Pflege dazu.

Ich habe leider nur Fotos der beiden Pflegeserien gemacht…mit vollgepatschten Händen lässt sich schlecht fotografieren. Aber ich kann euch sagen, dass die Peelings wirklich klasse sind. Tolles Hautgefühl und ein richtig zitrus-frischer Duft…ich hätte mich am liebsten reingelegt.

 

IMG_9573Youngster Hand Care Serie

 

Das Peeling besteht übrigens aus dem aloe Vera Hand Gel und der Peelingbrause – im Ahoi-Brausen-Style. Lustige Kombination und sehr effektiv. Und wenn ich Handpflege-Muffel so etwas behaupte, dann ist da auch was dran! 😉

Anschließend noch etwas Pflege drüber…in meinem Fall die Hand Care Lotion – die allerdings viel zu reichhaltig für meine Haut war…aber der Duft war klasse.

 

IMG_9572

Das Brause-Peeling kann man aber auch sehr gut mit dem Jojoba Balm aus der Best Ager Serie machen. Diese Produkte habe ich dann allerdings nicht mehr getestet, da mir ja schon die Reichhaltigkeit aus der Youngster Serie etwas zu viel des Guten war…

Meine Haut hat halt keine Ahnung, dass sie altersmäßig eigentlich zu den Best Agern gehört! – zum Glück!

 

Und nun ging es dann – endlich – zu den LACKEN

Hier haben Bianca und ich uns auf klassische Arbeitsaufteilung geeinigt…Sie lackiert, ich mache Fotos.

 

IMG_9581

 

IMG_9582 IMG_9583  IMG_9585

 Die Lacke der Cadillac-Kollektion haben es mir direkt angetan.

Dank des lieben Sascha von red:HOT Promotion, der wieder die Organisation für uns Blogger übernommen hat, durfte ich mir sogar ein Set zum ausgiebigen Testen mit nach Hause nehmen.
Bisher bin ich leider noch gar nicht dazu gekommen, das Set auszupacken…aber ich verspreche, dass ihr nicht mehr allzu lange auf eine Review warten müsst.

Bei der ganzen Lackiererei haben wir uns noch sehr nett mit Natascha und auch mit einigen der anderen Blogger-Mädels unterhalten. Überall haben sich kleine Grüppchen zusammengetan und fachsimpelten in lustiger Runde.

 

IMG_9584

 

Es war ein wirklich schöner #Event, bei dem wir wieder äußerst liebevoll umsorgt wurden. Dafür muss ich dem Catherine-Team hier an dieser Stelle nochmal gesondert danken!

Und als ob dieser Tag nicht schon alles getoppt hätte, was ich bisher so an Events erlebt habe, gab es zum Abschied noch eine prall gefüllte Goodie-Bag obendrauf.
Was drin war?
Das verrate ich euch in einem späteren Post :p

sig1.png

What's Happening Recommended by Hashcore

Teilen erwünscht :)

2 Comments

  1. My-Beautynails

    Die Arbeitsteilungsfotos sind schön geworden, Teamwork und so.
    Schöner Bericht. Ist das das Foto mit Natascha von deiner Kamera?

    Reply
    1. Joaquina

      ja…ich weiß nicht, welche Einstellungen die gute Fotografin genommen hat – das Licht wirkt irgendwie komisch – aber ich fand es trotzdem besser als die Ganzkörperfotos, weil ich hier den Mund nicht so komisch verziehe. Leider haben wir darauf extrem geglänzt was ich per Pikmonkey versucht hab zu korrigieren…jetzt sehen wir zwar extrem weichgespült aus…aber besser so, als gar kein Bild 😉

      Reply

Kommentar verfassen