Garden of Eden meets Ultra Matte V2

In den letzten Monaten bin ich größtenteils ungeschminkt durch die Weltgeschichte marschiert. oO

Und wenn man mal so drüber nachdenkt könnte man meinen, ich hätte mich ja immer nur für den Blog geschminkt.

Das ist zum Glück aber gar nicht so und würde mich auch sonst arg in Erklärungsnot bringen, warum ich denn trotzdem soviel Kohle für den ganzen Make-Up Kram ausgebe.

Allerdings ist der Grund für die längere „Abstinenz“ der Selbe, wie auch die Blog-Auszeit: es fehlte einfach die Zeit dafür!

Ich schminke mich immer noch sehr gern, aber so hopplahop zwischen Tür und Angel mag ich einfach nicht und bevor es dann aussieht, wie gewollt und nicht gekonnt, lass ich es besser ganz bleiben.

Jetzt hatte ich aber endlich mal ein bisschen mehr Zeit und wollte diese zum Aufräumen und Sortieren des Schminktisches benutzen…

und wie das dann immer so ist, probiert man dann hier ein bisschen und da ein bisschen und heraus kommt ein grünes Herbst-AMU mit dem Sleek-Paletten Garden of Eden und Ultra Matte V2

Grün ist halt immer noch meine Lieblingsfarbe 🙂

Im äußeren Winkel und jeweils als Lidstrich habe ich Fern aus der Ultra Matte V2 Palette im Einsatz.

Der innere Winkel bis hinein ins Fern wurde mit Adam’s Apple bearbeitet und als Highlight gab es einen kräftigen Tupfer Fig – beide aus der Garden of Eden Palette

Das besondere an den Sleek-Shadows ist, dass sie auch ohne Base wirklich toll auf dem Auge wirken und dazu auch noch richtig gut halten.

Ich sollte die Paletten auf jeden Fall mal wieder öfters benutzen…ist ja nicht so, dass ich mittlerweile 16 Stück besitze 🙂

What's Happening Recommended by Hashcore

Teilen erwünscht :)

Kommentar verfassen